Radar-gestützte Lagerplatzverwaltung für Kräne, Bandschleifenwagen und ähnliche Maschinen

iStockpile™ umfasst Funktionen zur hochpräzisen Volumenerfassung von Lagerhalden und Echtzeit-Positionierung der Lagerhalten-Maschinerie in einer einzigen Lösung. iStockpile™ ist die ultimative und extrem robust Antwort auf die hochkomplexen Anforderungen moderner Lagerhaldenverwaltung bis hin zur Voll-Automatisierung von Bandwägen, Kratzern und Rückladern in schwierigen oder gesundheitsschädlichen Umgebungen.

Wie funktioniert iStockpile™?

Aufbau: Mehrere indurad DualRangeRadar-Sensoren (iDDR™) werden im Bereich des Lagerplatzes an ein oder mehrere Bandschleifenwägen, einen Portalkratzer oder einen überhängenden Brückenkran montiert, um die Oberfläche des darunter befindlichen Schüttguts zu vermessen.
Die Position des Bandschleifenwagens wird dauerhaft mittels eines indurad LinearDynamicRadar (iLDR™) präzisionsgenau überwacht. Beide Informationen (Profil des Schüttguts und Position des Sensors) werden dann in der indurad RadarProcessingUnit (iRPU™) kombiniert, um Echtzeitinformationen zum Volumen und permanent aktualisierte 3D-Bilder des Schüttguts zu erhalten.

Warum ist iStockpile™ ein Fortschritt?

Herkömmliche Technologien bieten oft nur unpräzise Ergebnisse (wie z.B. 1D-Füllstandssensoren), arbeiten unzuverlässig in extremen Bedingungen (wie beispielsweise Laser oder Ultraschallgeräte) oder erzeugen Ergebnisse nur in großen Zeit-Intervallen und in Stillstandszeiten (Beispiel Laser-Vermessungen).  Folgende Nachteile sind im Einzelnen bekannt:

Laser bzw. Laser-Technik:

  • haben Probleme mit dunklen Materialien wie beispielsweise Schwarzkohle (Die schwarze Farbe bedeutet, dass kein Licht reflektiert wird, demzufolge wird auch der Laser nicht reflektiert.)
  • sind anfällig gegenüber Staub
  • erfordern kontinuierliche Reinigung und Wartung

Computermodelle:

  • Integrationsfehler (durch kontinuierliche Aufsummierung von Zu- und Abflussdaten über die Bandwaagen z.B.)
  • Fehler durch den angenommenden Böschungswinkel (Veränderung durch Wasseranteil, Partikelgröße etc.) und eine unkontrollierte Oberfläche in Abhängigkeit vom Absetz-/Entnahmeprozess
  • Beeinflussung des Lagerplatzes durch Bulldozer oder Lader (nicht im Modell integriert)
  • Einbruch der Lagerstätten an steilen Hängen bei Abtragung durch Rücklader

Laser-basierte Vermessung ("Surveying"):

  • Üblicherweise nur einmal im Monat aktuell
  • Gutachter benötigen Zugang zu potentiell gefährlichen Bereichen
  • Speziell ausgebildetes Personal erforderlich
  • Hohes Potential zur Fehlerverkettung bei Untersuchung, Datenkonvertierung und menschlicher Kommunikation
  • Ausfallzeit für die Durchführung der Messungen

Grenzen überschreiten: iStockpile™ bietet, unabhängig von allen Umweltfaktoren, während des gesamten Betriebs genaue 3D-Modelle und präzise Volumenangaben der kompletten Halde in Echtzeit.

    • Der indurad 3D-Radar übertrifft andere Messsysteme in Genauigkeit sowie Zuverlässigkeit und bietet einen soliden Datenbestand für Produktionsabwicklung und Bestandsverwaltung
    • Bandkontrolle optional verfügbar
    • Geschwindigkeits- und Positionskontrolle des Bandschleifenwagens durch den Volumenfluss
    • Nachverfolgung der Materialqualität

      Was sind die Vorteile?

      Das System bietet zuverlässige Echtzeitmessungen als Basis jeder Art von Bestandskontrolle, Maschinen-Fernbetrieb oder Automatisierung von Lagerplätzen:

        • Exakte Bestandskontrolle zu jeder Zeit
        • Exakte Informationen zur Höhe des Lagerplatzes an jeder beliebigen Stelle
        • Exakte Positionsbestimmung von Bandschleifenwagen, Kratzer, Rücklader oder Brückenkran
        • FIFO-Lagerplatzverwaltung für haftende Materialien wie Schwefel, Salz oder Kesselkohle
        • Hohe Genauigkeit und Zuverlässigkeit
        • Grundlage für Maschinen-Fernbetrieb und Automatisierung

          Wo wird iStockpile™ genutzt?

          Branchen/Materialien: Die iStockpile™-Lösung wird in vielen Industriezweigen, vom Bergbau über Energieerzeugung und Zementfabriken bis hin zur Erdölindustrie, eingesetzt. iStockpile™ kann überall dort eingesetzt werden, wo Schüttgut gelagert und Lagerplätze mit Bandschleifenwägen betrieben werden.

            • Kupfer (zunächst vorgebrochenes Erz)
            • Kupfer (dann nachzerkleinertes Erz)
            • Kupfer (Konzentrat)
            • Kohlelagerplätze
            • Lagerplätze mit verschiedenen, unbearbeiteten Zementmischungen
            • Schwefel und Salz (inkl. FIFO-Verfahren)

               

               

              Wenn Sie mehr über diese Solution erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte direkt.

              Weitere Solutions zur Messung von Volumen:

              HomeLösungenTechnology
              iDRR
              iRPU
              Engineering
              Benchmarks
              Schnittstellen
              FuE - Aktuelle Projekte
              BroschürenGlobal
              Liste von Vertriebshändlern
              Messen
              Über Uns
              Über Uns
              Qualitätssicherung
              Stellenangebote
              Auszeichnungen
              Unternehmensverantwortung
              Contact