Moderne und nicht proprietäre Schnittstellen

indurad bietet stets die Schnittstelle an, die am besten für Ihre SPS geeignet ist. Dies minimiert zusätzliches Training für Wartungs- und Kontrollingenieure. Durch die Bereitstellung aller Prozess-Visualisierungen und Diagnose Tools auf einem integrierten Webserver halten wir zudem die Kosten für komplexe SCADA Modifikationen und Ausfallzeiten bei Null.

 

Grundsätzlich sprechen unsere Solutions nativ:

    • Modbus TCP/IP auf Port 502 für SPS Datentelegramme
    • HTTP/HTTPS auf Port 80/443 für webbasierte Diagnose inkl. SCADA Visualisierung einschließlich 2D/3D Web GL Grafik.

       

      Abgesehen von Ethernet Kupferkabel, welches auf 100m Länge limitiert ist, bieten wir:

        • Glasfaser-Optik mit mehreren Modi
        • Drahtloses LAN (2.4 und 5.8 GHz)
        • DSL-Verbindung ( SHDSL) über zwei Verbindungskabel (mehrere Kilometer Reichweite)

          Passen Sie sich nicht an uns an: Wir sprechen die Sprache Ihrer SPS

          Es ist Teil der Grundeigenschaften von indurads Solutions Ihnen die Schnittstelle anzubieten die am besten zu ihrer SPS passt. Dies minimiert die Notwendigkeit für Ausbildung von Wartungs- und Kontrollingenieuren.

           

          Optional bieten wir an:

          Ethernet-Protokolle:

          • Socket TCP/IP (PC to PC)
          • Ethernet/IP (Rockwell Automation, Allen Bradley)
          • ProfiNet (Siemens)
          • OPC (Matrikon)

          Serielle Schnittstellen:

          • Profibus DP (Siemens)
          • RS485 High Range Multiple Tx & Multiple Rx BUS
          • RS422 High Range Single Tx & Multiple Rx
          • RS232 Low Range Point to Point

          CAN Schnittstellen:

          • CAN Bus (mobile Maschinen und Fahrzeuge)
          • CANopen
          • DeviceNet (Rockwell Automation, Allen Bradley)

           

           

          Wir bieten weiterhin analoge und low level digitale Schnittstellen. Diese bieten Ihnen jedoch nur 1Bit/Byte pro Kabel und sind nur für Solutions mit geringer Komplexität, wie iBelt™ oder iProximity™, jedoch z.B. nicht für iStockpile™ etc. geeignet.

           

            • Isoliertes Digital I/O (basierend auf UL508 und EN61131-2 Type 2)
            • Isolierte Stromsenke 0..20 mA/ 4..20 mA (basiert auf EN61010-1)

              Die obigen Logos sind eingetragene Markenzeichen und Eigentum der jeweiligen Firmen. Die Logos wurden hier nur zu Referenzwecken hochgeladen.

              HomeLösungenTechnology
              iDRR
              iRPU
              Engineering
              Benchmarks
              Schnittstellen
              FuE - Aktuelle Projekte
              BroschürenGlobal
              Liste von Vertriebshändlern
              Messen
              Über Uns
              Über Uns
              Qualitätssicherung
              Stellenangebote
              Auszeichnungen
              Unternehmensverantwortung
              Contact